Praxisbezogener Einzelunterricht für Mensch und Hund

Der Schlüssel zum Erfolg im Bereich der Hundeerziehung ist Vertrauen. Dieses kann aber nur auf einer gewaltlosen Basis entstehen. Das ist der Grundstock jeder erfolgreichen Hundeerziehung.

Dalmatiner

Zudem wird kaum ein anderes Tier so oft missverstanden wie der Hund. Seine Körpersprache ist sehr vielschichtig und unmissverständlich, wenn man sie zu deuten weiß. Ein verhaltensauffälliger Hund ist meist ein missverstandener Hund.

Um intensiv mit Ihnen und Ihrem Hund arbeiten zu können, biete ich vorwiegend Einzelunterricht an. Bei dieser Art des Trainings kann ich mich voll auf Sie und Ihren Vierbeiner konzentrieren. Ihr Hund wird nicht durch andere Hunde abgelenkt und das Training ist effektiver. Der Unterricht in einer kleinen Gruppe ist nach Bedarf natürlich auch möglich.

Im Einzelunterricht zeige ich Ihnen und Ihrem Hund wie Sie alltägliche Situationen meistern. Basis hier ist das Erlernen der Grundkommandos wie “Sitz“, “Platz“, “Bleib“, “Komm“ und “bei Fuß“.

Sie lernen die Körpersprache Ihres Vierbeiners zu deuten, damit Sie in Stresssituationen souverän und ruhig agieren können, denn Ihre Ruhe überträgt sich auf Ihren Hund.

Ich trainiere ausschließlich an Orten, an denen Ihr Hund problematisches Verhalten zeigt. Bei Ihnen Zuhause, im Wald, im Park oder in der belebten Fußgängerzone. Je nachdem welches Problem Ihr Hund hat, erstelle ich einen speziell auf Ihren Vierbeiner zugeschnittenen Trainingsplan.

An dieser Stelle möchte ich nachdrücklich darauf hinweisen, dass ich Gewalt jeglicher Art in Form von Würge- und Stachelhalsbändern, Elektroschockgeräten, Leinenruckmethode u.s.w. strikt ablehne.
Ich arbeite vorwiegend über positive Verstärkung.