Auch die Kleinsten müssen erzogen werden

24.11.2017 13:51:23Welpentraining, Welpenschule, Welpenhundeschule, Junghundetraining, Welpenerziehung, Junghundeerziehung

Dank der Verhaltensforschung wissen wir schon seit einigen Jahren, dass die ersten Lebenswochen und Monate eines Welpen äußerst wichtig sind für sein späteres Leben und seine Entwicklung. Besonders die Phase der Prägung ist ausnehmend bedeutend, denn alles was der Welpe in dieser Zeit lernt, sieht, erfährt und kennen lernt prägt ihn für sein ganzes Leben. Aus diesem Grund ist die Suche nach einem guten Züchter so wichtig, denn in der Regel lebt der Welpe in der ersten Phase der Prägung noch bei seiner Mutter, bei den Wurfgeschwistern und dem Züchter.

Dalmatinerwelpe

Zwischen der 8. - 12. Lebenswoche kommt Ihr kleiner Hund zu Ihnen nach Hause und auch da läuft die Phase der Prägung weiter. Nach kurzer Eingewöhnungszeit ist es nun wichtig Ihrem Hund viel zu zeigen und ihn mit Neuem zu konfrontieren, sei es die belebte Fußgängerzone, Kinder, Auto- und Straßenlärm, Radfahrer, Jogger oder andere Tiere. Ich biete Ihnen ein Training, welches speziell auf Welpen und heranwachsende Hunde zugeschnitten ist, damit Sie Ihrem neuen Freund den bestmöglichen Start in ein glückliches und zufriedenes Hundeleben ermöglichen können.

In der Welpenspielstunde steht zunächst das soziale Spiel mit gleichaltrigen Hunden im Vordergrund. Im Spiel wird die Körperkoordination geschult, es entwickelt sich die Beißhemmung und Ihr Welpe lernt die Körpersprache der unterschiedlichsten Rassen zu deuten. Aber auch die wichtigsten Hörzeichen, wie "Sitz" "Platz" "Bleib" "Hier" und "Komm" lernt Ihr neuer Freund zuverlässig auszuführen. Er wird spielerisch durch Lob und Belohnung motiviert, sodass unerwünschtes Verhalten in der Regel gar nicht erst entstehen kann.

Die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Welpen wird aufgebaut und gefestigt und Sie bekommen Tipps im täglichen Umgang mit Ihrem neuen Freund. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich auf einen ausreichenden Impfschutz Ihres Welpen bestehen muss (Grundimmunisierung), denn die Gesundheit Ihres Hundes und der anderen Welpen liegt mir am Herzen.

Der Welpenkurs umfasst zunächst 6 Gruppenstunden und eine Einzelstunde. Nach den 6 Gruppenstunden ist es vom Entwicklungsstand und Alter Ihres Welpen abhängig, ob Sie und Ihr Welpen auch noch weiterhin die Welpengruppe besuchen können (kostenfrei).

Die Welpenspielstunde findet jeden Samstag in Köln-Dellbrück statt. Den genauen Trainingsort erfragen Sie bitte per Telefon oder Email. Die Welpenspielgruppe ersetzt keinen Erziehungskurs.

 

Das Junghundetraining

Im Anschluss an die Welpenspielstunde kann das Junghundetraining besucht werden. Dieses Training umfasst 6 x 60 Minuten. In der Gruppe mit 4-5 Hunden werden die gelernten Kommandos unter Ablenkung gefestigt, sodass sie stressfrei allen Alltagssituationen begegnen können. Der Hund lernt andere Spaziergänger, Radfahrer und Jogger zu ignorieren und sich soziale gegenüber Artgenossen zu verhalten. Zwischendurch bekommt Ihr Hund die Möglichkeit mit den anderen Junghunden zu spielen.